Dienstag, 27. August 2013

Boxenstop bei 4700km - home sweet home

Wir sind wieder zurück in der Schweiz.
Der Grund warum ich nicht mehr gross zu berichten hatte ist schnell erklärt, eine Autopanne hatte uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten die Reise leider abbrechen. Wir hoffen, dass das Auto bald wieder in der Schweiz ist, mittlerweile ist es repariert!

Mit dem Mietauto sind wir von unserem letzten Halt Sorsele, wo auch unser Auto zum liegen kam, nach Umea gefahren. Sorsele, bzw. der Fluss Vindelälven zeigte sich leider von seiner schwierigen Seite und so konnten wir nur kleine Äschen und Forellen fangen. Trotzdem haben wir auch da sehr viele nette Leute kennengelernt, unsere Zeit an einem Rockfestival vertrieben und wir sind in den Genuss eines leckeren Rentiergeschnezeltem gekommen!
In Umea konnten wir im Fluss Umeälven noch einige Egli fangen, die Fischerei war aber tatsächlich Nebensache und wir haben uns mehr um die Organisation der Rückreise und die Reperatur unseres Autos gekümmert.

Was auf jeden fall zu sagen ist, dass ich bestimmt wieder in den Norden fahren werde, besonders um den Salmoniden nachzustellen!

Grüsse aus der Schweiz





Keine Kommentare:

Kommentar posten